Like most websites we use cookies. If you're happy with that, just carry on as normal - otherwise to find out more click here.
   
Suche auf der Webseite:
Home   ›   Mauersegler
sound offsound on
drucken
weiter verschicken

Mauersegler

Der Mauersegler ist einfarbig dunkelbraun, scheint aber gegen den Himmel gesehen schwarz. Er hat lange, sichelförmige Flügel und einen kurzen, gegabelten Schwanz. Man könnte ihn mit einer Schwalbe verwechseln, Segler halten aber ihre Flügel im Flug immer gestreckt. Man kann sie auch nie landen sehen – außer sie fliegen in ihre Nester. Mauersegler sind außergewöhnliche Vögel, sie können bis zu 21 Jahre alt werden, was sehr alt ist für einen so kleinen Vogel.
Mauersegler sitzen nie auf Telefonleitungen, wie das etwa Schwalben tun. In Städten siehst du sie gegen Abend vielleicht in Gruppen um die Hausdächer ziehen, in horrendem Tempo und begleitet von schrillen Rufen. Der Mauersegler ist ein ausgezeichneter Flieger, er verbringt fast sein ganzes Leben in der Luft. Er schläft sogar in der Luft und landet nur zum Brüten. Ab Ende April kann man mit seiner Ankunft rechnen.
Am einfachsten ist der Mauersegler im Siedlungsraum zu beobachten, wo er sein
Nest in Spalten, Hohlräumen oder extra für ihn bereitgestellten Nistkästen anlegt. Das Nest besteht aus Federn und pflanzlichen Materialien, die alle in der Luft gesammelt werden.

Spring Alive is supported by

HC Group