Like most websites we use cookies. If you're happy with that, just carry on as normal - otherwise to find out more click here.
   
Search on the website:
Home   ›   Weißstorch
sound offsound on
Drukuj
Send to friend

Weißstorch

So sehe ich aus:
Ich bin ein großer, langhalsiger Schreitvogel mit langen, roten Beinen und einem langen, spitzen, roten Schnabel. Mein Kopf, Hals und Körper sind weiß, meine Flügel sind schwarz mit einem grünlich-purpurnen Glanz. Meine braunen Augen sind von einem Stück nackter, schwarzer Haut umgeben. Wir Weißstorchenmännchen sind meist etwas größer, als die Weibchen. Unsere Jungvögel haben einen grauen Schnabel und mattrote Beine. Ihr Gefieder ist mehr gräulich als weiß.
An meinem typischen Schnabelklappern können mich alle erkennen. Deshalb nennt man mich auch den Klapperstorch!
Hier kannst du mich entdecken:
In Europa kannst Du uns Weißstörche von März bis Ende August beobachten, gelegentlich bleiben einige von uns sogar auch im Winter hier. Die meisten von uns überwintern aber im zentralen Afrika.
Am einfachsten kannst du uns Störche auf unserem Nest beobachten. Mit etwas Glück findest Du uns auch in feuchten Wiesen oder auf frisch gepflügten Äckern, wo wir nach Futter suchen.
Das fresse ich gerne:
Meine Leibspeisen sind Frösche, Reptilien, Mäuse, Regenwürmer und Larven.
Meine Feinde sind:
Mein größter Feind ist leider immer noch der Mensch, obwohl die meisten mich ja sehr gerne haben. Aber trotzdem werden immer mehr Feuchtwiesen in Ackerland umgewandelt und mein Lebensraum schwindet.
So ziehe ich meine Kinder groß:
Auf Hausdächern, Türmen oder auch in Bäumen bauen wir unsere großen Nester und legen unsere Eier hinein, meistens drei bis fünf Stück. Mit dem Brüten der Eier wechseln wir Eltern uns ab. Sobald unsere Jungen geschlüpft sind, bringen wir ihnen ihr Futter ins Nest. Nach zwei Monaten sind sie selbständig, lernen zu Fliegen und verlassen das Nest.
Und weißt du was?:
Wenn ich in Afrika bin fresse ich am liebsten die in Massen auftretenden Wanderheuschrecken. So viel Essen auf einmal - wie im Schlaraffenland!

Spring Alive is supported by

HC Group